Das möchte ich euch nicht vorenthalten.
Ein erstes Feedback für die Bambuskohle kam gestern von O.

Hallo Inga
Jetzt haben wir einige Tage die Bambuskohle ausspioniert.
Das Wasser schmeckt weicher.
Beim Kaffee kochen-türkisch-schmeckt der Kaffee nicht so nachhaltig(gemindert).
In unserer kleinen Speisekammer müffelt es nicht mehr - echt cool.
Meine Frau sagt - der Tee schmeckt anders!
Dadurch das die Kohle so leicht ist muss man sich etwas zum unterdrücken ausdenken oder eine neue Wasserkaraffe kaufen ???
Im Schlafzimmer auf dem Nachttisch- ich habe noch nichts gemerkt.

Ich suche noch nach Einsatzmöglichkeiten im täglichen Bereich.
Für meine Laufschuhe ist mir zu schade, die Kohle dort reinzulegen oder ???

Bis bald mal wieder.
Danke - O.
Ein wunderbares Feedback und ganz meiner Meinung. Ich möchte auch gleich noch seine Fragen beantworten, das hatte ich zwar schon per Mail aber ich denke das es vielen Lesern so wie O. geht.

Die Kohle schwimmt oben:

Es ist kein Problem wenn die Bambuskohle am Anfang oben auf dem Wasser schwimmt anstatt unter zu gehen. Sie arbeitet trotzdem. Wenn sie ein paar Tage im Wasser Schwerstarbeit geleistet hat, geht diese von allein unter
 

Die Kohle in die Schuhe legen:
Es soll helfen aber ehrlich gesagt geht es mir da sehr ähnlich wie O. Es ist mir einfach viel zu schade um das schwarze Gold mit meinen Schuhen zu belasten.

Einsatzgebiete die noch fehlten wären z.B.
- in die Waschmaschine um das Wasser weicher zu machen
- im Aquarium soll es ebenfalls für schönes Wasser und gesunde Fische sorgen
- im Badewasser soll die Bambuskohle tatsächlich für eine gute Haut durch erhöhte Mineralien sorgen


Es gibt also noch viel zu probieren.

 Flattr this