Mittwoch, 31. Juli 2013

Matcha Schokolade von Wagner

Vor geraumer Zeit hatte ich einmal diese Matcha Schokolade vernichtet, ähm genossen. Lange liegt die Packung hier nun schon rum und ich habe ganz vergessen, in dem Stress der letzten Wochen, euch diese kurz vorzustellen.

Der Traum des Zenji - Weiße Schokolade mit grünem Matcha Tee von Wagner

Das Design ist edel, zu teuer war sie aber nicht. Der Preis liegt bei ca. 3 Euro. Ich habe sie im Teekontor in Hannover erworben. Bei einem kleinen Zwischenstopp auf dem Weg in die Heimat, Berlin.



Edel schaut sie aus aber wie hat sie mir geschmeckt?
Den Matcha konnte man erahnen aber ich werden kein Fan von weißer Schokolade, zu viel Zucker zu wenig Kakao. 

Die Farbe der Schokolade ist nicht so grün wie japanischer Matcha und das obwohl die Basis weiße Schokolade ist. Ich hätte mir eine höhere Qualität des verwendeten Tees gewünscht aber für den Preis ist es so durchaus okay.
Man schmeckt den Matcha leicht raus, er ist nicht aufdringlich, ich hätte mir auch hier etwas mehr Matcha Geschmack gewünscht.



Bitter und süß harmoniert sehr gut. Eine Süße KLeinigkeit zu einer guten Schale Matcha ist ein wirklicher Genuss. 
 

Fazit:
Die Schokolade ist für mich okay aber ich habe sie nun einmal probiert und würde sie nicht mehr kaufen. Nicht wegen dem Preis, der ist okay. Einfach weil ich gern ein bisschen besseren Matcha in der Schokolade hätte.

Ich glaube hier wurde ein Koreanischer oder chinesisches Teeprodukt gewählt.


Montag, 29. Juli 2013

Tea Ensemble #4



This small royal-blue plate I found on a very hot day in Belgium, in Tongeren on the Sunday flea market. It feels like the whole town is one big flea market. So crazy.

I just bought this little plate for my tea pot and I think it matches well with my teapot.





Tea ensemble I change like my mood changes. So often I try something new but I try to use as less tools as I can to get some harmony on my table.

Flattr this

Freitag, 26. Juli 2013

Tee-Event im Asia Royal


Es ist schon wieder ein bisschen her, das kleine Event im Asia Royal in Aachen. Doch ein paar Bilder möchte ich euch dennoch zeigen.


Eigentlich wollte ich nur 2 Tees verkosten und die Vielfalt der Oolong Tees demonstrieren aber irgendwie sind es 4 Tees geworden.
Es war eine kleine aber feine Teeverkostung und ich bedanke mich beim Asia-Royal für die Beherbergung.

Was hatten wir in der Schale hatten:

- grünen Tee - Huang Shan (China)
- Milky Oolong ( der ist immer sehr beliebt) (China)
- Dong Fang Mei Ren - Oriental Beauty - Oolong (Taiwan)

Asia Royal
Rathausstraße 16, 52072 Aachen
www.asiaroyallounge.de


Montag, 22. Juli 2013

The meaning fits with a cup of tea

Some can only believe in lies. Some, only in truth. There are some, however, who can read between the lines and it is between these lines that one finds real budo. If you can wait long enough for your opponent's truth to come true, then they will belatedly discover that they have deceived themselves.

- The Art of Life and Death, Lessons in Budo from a Ninja Master, Sleiman Azizi and Daniel Fletcher



a lonley warrior or a new tea guest?

Freitag, 19. Juli 2013

interessting article from the tea community #1


- Aged Pu Erh Tea, a article to that topic I found on the Blog of Fine Tea Focus. (english)

- Darma Chanting Tea ever heard about it? Find an article on Tea Amour. (english)

- Tea around the world, beautiful picture Gallery.

- Lets have a closer look at a tea leave on Fine Tea Focus. (english)

- Have a closer look to yixing Teapots at the Tea Guardian. (english) 

- Why artisanal tea usually stays in local? Interessting Article about Taiwan Tea. (english)

 

Are you interessed in more of those post? To give a short summary what kind of article I´m reading?



Chinese Pavillon found in Düren/ Germany

Mittwoch, 17. Juli 2013

Review: Milky Oolong- Test II

Das erste Mal habe ich den Milky Oolong in meinem Gaiwan zubereitet. Wer einmal nachlesen möchte: Test I
Beim Probieren fiel mir auf, dass er bestimmt unglaublich gut zu einem Stück Schokokuchen passen würde.
Also habe ich einen Schokokuchen gebacken und was soll ich sagen?
Es ergänzt sich wirklich wunderbar!

Den Oolong habe ich dieses mal in meiner Glastasse zubereitet, um zu Testen, ob sich an dem Geschmack etwas ändert. Zumindest zum Schokokuchen passt der Tee heute bestens, ob sich großartig was an dem Geschmack geändert hat, kann ich nicht sagen, aber der Tee war ganz besonders weich und sanft zum Gaumen. Cremig, mild, sahnig...
Ich muss dazu noch anmerken, dass ich Ye Mins Rat befolgt habe: Weniger ist mehr!


Montag, 15. Juli 2013

Brüssel - part 2 - Tea Garage

Nach dem Motto "Extraoadinary Teas in unusual Places" wurde ich auf Facebook zu einem kleinen Tee-Event in Brüssel eingeladen. Ein bisschen habt Ihr ja schon im ersten Teil dieser Tagestour gelesen und nun möchte ich euch diesen wunderbaren Event nicht vorenthalten.

Spontan hatte ich mich entschieden an diesem Event teilzunehmen. Schließlich ist Brüssel von Aachen gerade mal 2 Stunden mit der Bahn entfernt und somit quasi ein Katzensprung. Ich war noch nie zuvor in Belgien und somit kam mir das ganz gelegen.

Ich war Neugierig, das Event fand dieses Jahr an 3 Wochenenden im Juni statt. Im Cha Man hat man mir den Weg erklärt und somit hatte ich keine Schwierigkeiten hin zu finden.

Eine Garage in einer Wohnsiedlung. Ja der Name sagte es schon und ich stellte mir einiges darunter vor.

Ich wurde sehr herzlich empfangen und dafür danke ich Eric und Adeline. Vielleicht ein bisschen zu herzlich, es schüchterte mich nämlich ein wenig ein. Ich bin doch nur ein Teereisender auf der Suche nach einer guten Schale Tee.

Eric ist ein großer Mann mit sanften Augen und weichen Gesten und sehr freundlich. Man sieht gleich, er liebt den Tee und nimmt es dabei, wie seine Schwester Adeline, sehr genau.

Hier wurde auch mit Waage und Zeitmesser gearbeitet, wobei ich aber sagen muss das es in dieser Situation sehr Sinnvoll war. Schließlich mussten Sie zeitweise eine große Menge an Gästen bewirten.



Freitag, 12. Juli 2013

Tea Ensemble #3

It was a really hard week and I´m close to loosing my mind. It is not a joke, it is really close to!

Thanks god I have the ritual with tea in the morning to calm down and relax and find myself in a cup of tea.

Last saturday I was visiting my husband in the hospital and after I left him in the evening I was too confused to go directly home. So I decided to drift a bit around. Relaxing my nerves.

In one Shop I found this nice tablecloth for my todays Tea-Ensemble. 

A Ti Guan Yin is in my cup from "Die Kunst des Tees". Light rosted with much flavor but not so much infusions. Do you like to have a review?

Reminds me on the Ti Guan Yin I bought in Hangzhou a few years before



Nearly every day I visit my husband in the hospital now, cook for him, give him fresh clothes, take the dirty clothes. Wash at home. His parents last time told me, Inga do not also loose your mind, stay normal and go to work. 
What happendsif I´m fed up with all this?
Nearly every day i go by bike around 30 km. I can not sleep, I can not eat, I lost a lot of weight and I´m looking like a ghost!
It is always crazy how a moment can change your life. Just a word, a gesture or the time and everything is different.
I need to organise two lifes now, need to care and care for myself.



I wish someone could prepare a cup of tea for me! I can not handle a pot anymore. I could use the best tea and would make the worst of it... I need to find my balance again. Before all this happend i thought I found my way now but everything was destroyed in the next moment. I need a shoulder to lean on or to wake up from this nightmare.

I wanted to write so many article and let you know about my latest Events and emotions but to be earnest, I have not enough energy for the moment. 
I know everything will be fine soon but for the moment I´m down on my knees

Mittwoch, 10. Juli 2013

Vom Strauch zum genüsslichen Heißgetränk


© Text zur Verfügung gestellt von:




Wo man Tee kauft und wie man Tee zubereitet, weiß eigentlich jeder aber die wenigsten wissen wie der Tee eigentlich zum Tee wird und aus welcher Pflanze er entsteht. Diese Wissenslücke kann in wenigen Minuten gefüllt werden. Kurz und bündig wird hier die Teeherstellung für schwarzen, grünen und oolong Tee erklärt. Nach dem Lesen macht das Tee trinken gleich noch mehr Freude und man hat genügend Gesprächsstoff für die nächste Tea Time. 



Montag, 8. Juli 2013

Review: Milky Oolong

Nach einem langen Postweg hat endlich mal wieder ein Päckchen von Ye Min zu mir gefunden. Sehnlich habe ich es erwartet, enthält es doch eine Probe von dem Milky Oolong, der schon seit einiger Zeit immer wieder durch meine Gedanken geistert.

Als ich die Verpackung aufmache strömt mir gleich ein süßlicher Geruch entgegen, der an frisches Karamell erinnert. Auch leicht nussig ist er, in Richtung Mandel, also auch süßlich. Der Tee riecht einfach nur unglaublich lecker!
Zur Zubereitung benutze ich meinen Gaiwan, in dem ich das Entfalten der gerollten Blätter beobachten kann
Den ersten Aufguss bereite ich nach Gefühl mit 80°C zu.
Im Riechbecher verstärkt sich der süße, leckere Geruch, er wird "cremiger", ich möchte diese Süßigkeit unbedingt kosten. Es ist eine leicht "grasige" Note, wie bei Sencha (Grüntee) hinzu gekommen.
Beim Probieren des ersten Aufgusses finde ich die grasige Note verstärkt, aber der Tee schmeckt sehr cremig, wie eine flüssige Süßigkeit. Der Nachgeschmack ist leicht bitter.

Beim zweiten Aufguss habe ich das Wasser auf 90°C erhitzt.
Die cremige Note ist noch viel stärker geworden, sehr angenehm auf der Zunge.
Aufgepasst: Nicht zu lange ziehen lassen, sonst wird es schnell bitter. Oder ich habe zuviel Tee genommen, dass werde ich noch austesten.

Auch den dritten Aufguss habe ich mit 90°C warmen Wasser gemacht.
Komischerweise ist der Tee dieses Mal sehr bitter, obwohl ich ihn wirklich nur sehr kurz ziehen ließ.
Der Geruch ist nun milder, er bereitet ein angenehmes Gefühl im Körper.

Fazit Test 1:
Der Tee riecht unglaublich gut, fast besser als er schmeckt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, diesen Tee zu einem Stück Schokokuchen zu trinken, die beiden Geschmäcker werden sich bestimmt sehr gut ergänzen. Das werde ich ausprobieren. Auch werde ich beim nächsten Test weniger Tee nehmen, mit den Mengen bin ich immer unsicher.







Freitag, 5. Juli 2013

My Tea Music Playlist

Today you will find a very small overview about my current playlist. Songs I love during the tea:


"When there is happieness, love is never a mistake"

Ashes of time has the best Soundtrack ever in my opinion



okay this song is not the best tea music. Me and Hindu Movie have a long crying relationship and if I still have the movie in my mind, a waterfall is guaranteed.

 "Hayati" is one of the most beautifull words i know. It means: "my life"






This are just some from my current playlist. Are you interessed in more?