Donnerstag, 29. Januar 2015

Blogpause



Liebe Leser,

ein langes Jahr voller Beiträge liegt hinter uns und wir möchten uns gern eine kleine Auszeit nehmen um neue Ideen zu sammeln.
Im letzten Jahr sind jede Woche 2 Beiträge gestartet, es hat uns viel Freude gemacht neues zum Lesen zu erschaffen und uns selbst weiter zu entwickeln.

Ab den 10.3. starten wir wieder für euch mit neuen Ideen und interessanten Beiträgen!





Donnerstag, 22. Januar 2015

Ensemble #15 - Colors in the dark

Some colors during the dark time of the year.
This pattern is hand made by me. Later I will show you more of my Tea Pattern.





Dienstag, 20. Januar 2015

Abnehmen durch Tee



6 Monate nach der Geburt passe ich nun wieder in meine alten Jeans rein. Ein bisschen stolz bin ich darauf schon. Natürlich ist noch nichts wie vor der Geburt aber es geht voran.

Ich bilde mir ein, dass neben der konsequenten guten Ernährung auch der Tee eine Rolle gespielt hat.
Ich stille noch und muss mich also vollwertig ernähren. Ich merke schnell wenn ich Hunger bekomme und das ist viel öfter als es vor der Schwangerschaft der Fall war. Das ist auch normal schließlich muss ich den kleinen Teemeister mit ernähren.

Ich habe in der Schwangerschaft, trotz wenig gelüsten, 30 Kilo zugenommen. Das war wirklich hart für mich. Soviel zu tragen war kein leichtes. Nach der Geburt waren dann gerade mal 8 Kilo weg.
Ein harter Weg, es sind immer noch mehr Kilo als ich vor der Geburt hatte aber wenigstens kann ich wieder liegen und Treppensteigen.

Die ersten 3 Monate nach der Geburt hatte ich kaum Gewicht verlohren. Der kleine Mann hat mich rund um die Uhr auf Trapp gehalten ich hatte kaum Zeit zum Essen und doch wollte nix weg.

Erst als ich mir wieder regelmäßig die Zeit zum Tee trinken genommen habe ging es Bergab mit den Pfunden. Langsam und gemächlich. Zu schnell darf es ja auch nicht sein.

Tee allein schafft keine Wunder aber er kann unterstützen. Gesunde Ernährung, wenig Süßigkeiten, Tee und viel Bewegung ist wohl eher der richtige Weg

Donnerstag, 15. Januar 2015

Hölzernes Teeboot

Hallo zusammen!
Die weihnachtliche Dekoration ist schon größtenteils weg gepackt und auf meinem Teetisch ist sie schon ganz verschwunden. Zeit also, euch ein kleines Update meines momentanen Ensembles zu zeigen.

Im Moment ist mein Teetisch ein wenig voll. Das liegt zum einen daran, dass ein weiterer Teetisch auf ihm steht...ein ganz kleiner;)
Die ganzen süßen Kleinigkeiten waren in meinem Adventskalender und ich habe den Tisch erst einmal auf meinem Teetisch dekoriert.
ein Blick von oben
Es gibt eine neue Besonderheit auf dem Tisch: Ich habe meinen Teetisch mit Abfluss gegen ein Teeboot ausgetauscht.
Aber nicht einfach irgendein Teeboot. Nein, ich habe mir ein hölzernes Teeboot machen lassen. Mein Bruder hat seit Kurzem eine Drechselbank und ich habe ihn gebeten, mir ein Teeboot zu drechseln.
Schaut mal, ist das nicht wunderschön geworden? Die Verzierungen habe ich mir auch gewünscht.
Noch ist es ganz ungewohnt für mich, mit einem Teeboot zu hantieren, natürlich muss man vorsichtig sein und darf nicht so viel mit dem Wasser planschen. Aber das gefällt mir wirklich gut!
Schöne Fotos kann man dennoch machen. Und der Tee schmeckt durch die verstärkte Achtsamkeit natürlich viel intensiver ;)
Erziehung zum guten Geschmack ist das. Das ging bei mir ein wenig verloren =(
Ich bin schon sehr gespannt, ob sich die Feuchtigkeit auf das Teeboot auswirkt (es ist extra mit Spezialöl eingerieben worden). Dann werde ich berichten, aber ich hoffe, dass es so schön bleibt. Ich werde mich auch strikt an die Anweisung meines Bruders halten und das Wasser nicht allzu lange in der Schale lassen.

Wie findet ihr mein Teeboot?

Herzliche Grüße,
Atessa

Dienstag, 13. Januar 2015

Jahresrückblick

Was war das nur für ein Jahr 2014?
Das stand ganz im Zeichen der Aufarbeitung und des Abschlusses von 2013.
Da war natürlich allem voran die Schwangerschaft und die Geburt des kleinen Teemeisters. Viel zu Lange war er im Bauch und wollte erst gar nicht raus.
Raus müssen sie aber alle irgendwann, nun beschäftige er mich und lässt mich kaum zum Tee.
Dann war auch meine Scheidung ein riesen Thema, schnell hätte sie schon Anfang des Jahres durch sein können aber sie beschäftigte mich bis kurz vor der Geburt. Erst auf den letzten Drücker bevor der Teemeister erschien ging die Scheidung durch und auch die Namensänderung wurde geschafft.
Der kleine Meister trägt also meinen Geburtsnamen.
Es hätte alles viel einfacher sein können aber die Gegenseite musste ja versuchen noch Kapital aus Ihren Lügen und der Ehe ziehen zu können. Raffgierig bis zum Schluss und nun muss der Herr wieder selbst arbeiten.


Dann war da noch der Führerschein, den hab ich mit Kugelrunden Bauch ebenfalls geschafft.


In Sachen Tee war ebenfalls viel los, alles in allem wurde mein Teetisch schlichter und übersichtlicher.
Tee pur und ohne viel Schnickschnack war mein Motto und wird es wohl auch in diesem Jahr sein.

2014 war ein Jahr des Abschlusses und nun kann 2015 kommen mit neuen Herausforderungen und neuen Geschichten. Ich freue mich schon diese zu erzählen und zu erleben.

Hier einmal der Jahresrückblick in Teebildern:
















Donnerstag, 8. Januar 2015

Blumenteekannen

Als der Hausherr im Dezember aus China zurück kam brachte er mir allerhand Teeutensilien mit. Schöne und auch weniger schöne. Unter den ganzen Sachen waren auch die zwei Teekannen die ich euch heute zeigen möchte. Er meinte er habe sie sehr teuer erstanden. 
Ehrlich gesagt fand ich sie auf den ersten Blick gar nicht ansprechend. Für mich muss eine Tonkanne eine schöne Form haben und eventuell auch ein schönes Motiv aber auf keinen Fall ein buntes Motiv.

Ich stellte die beiden als mit samt Ihren "handmade Zertifikaten" in die Vitrine. Irgendwann aber wurde ich neugierig.
Die erste der Blumenkannen die ich einweihte war diese:




Die Form war nicht so meines aber sie sieht dennoch interessant aus. Als ich das Gummi löste was sie zusammen hielt war ich erstaunt. Ganz dünn ist der Ton, er klingt hell und klar, sogar der Stempel des Künstlers drückt in den Innenraum durch. Ich kann mir plötzlich vorstellen das diese Kanne einiges gekostet hat.

Ich weihte diese Kanne für dunkle Tees ein. Ich muss sagen das war eine gute Wahl.
Der Deckel der Kanne sitzt Bombenfest, so das ich ihn manchmal wenn ich die Kanne nicht gleich reinige, am nächsten Tag nicht mehr auf bekomme. Da hilft nur diese mit heißem Wasser zu übergießen.

Das Gießverhalten ist ebenfalls ein Traum, kein Tropfen geht daneben!


Was mich aber am meisten beeindruckt bei dieser Kanne ist, das der Duft des Tees lange erhalten bleibt. Selbst wenn keine Blätter mehr in der Kanne weilen, duftet es noch süß und klar nach Tee. Durch diese Eigenschaft können in dieser Kanne nur wenige Tees zubereitet werden. Ich muss mich noch intensiver auf eine Sorte beschränken.
Ich habe diese Kanne übrigens vor dem ersten Tee nicht ausgekocht sondern nur in Tee eingelegt über Nacht.

Die zweite der Blumen Teekannen hat eine Klassische Form und im Gegensatz zur ersten Kanne ist der Ton nicht ganz sooo dünn und wohlklingend. Trotzdem ist diese wunderbar gearbeitet aber etwas robuster. Ich habe die Kanne für die helleren Oolongs eingeweiht.
Wie schon bei der oberen Kanne sitzt auch hier der Deckel wunderbar aber nicht ganz so toll.



Die Optik der Kanne finde ich schöner aber bei der Verarbeitung kann sie Kanne Nr. 1 nicht schlagen.
Dennoch gießt auch sie wunderbar.


Der erste Blick hat mich getauscht und ich habe beiden eine Chance gegeben und bin damit gut gefahren. Ich verstehe nun das Sie einiges gekostet haben müssen und bin dem Hausherren sehr Dankbar für seine Wahl. Ich hätte diese definitiv nicht so getroffen.

Dienstag, 6. Januar 2015

Gewinner des 4ten Advent Gewinnspiels



Ich weiß, ich bin spät dran. Sorry aber es war so viel los das ich kaum zum tippen kam.

Machen wir es kurz, das Teeset, Tee und Kalender hat gewonnen:

Teefreund - Stephan

Ich habe hier noch 1 Kalender übrig, dieser geht an:

Mein Handy - Angela


Bitte sendet mir eure Adressen damit ich euch beschenken darf ;)

Donnerstag, 1. Januar 2015

Meine Weihnachtsgaben und Sylvestergrüße

hier ein kleiner Schmackerl für alle. 


Mein Weihnachts-Tee-Tisch

Mein Weihnachtsgeschenk für mich - die Lotuskerze


Ein Teil meiner Geschenke

mein neuer Teetisch

mein neues Teebesteck und mein neuer Teekocher




Ich wünsche allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.