Dienstag, 31. März 2015

Ausgetrunken - Yemin #1


Ich möchte heute für euch mit unseren neuen Rubrik "Ausgetrunken" beginnen. Es könnte auch "ausgesoffen" heißen, das wäre vielleicht treffender.

Ich hatte einmal erwähnt das ich keinen neuen Tee kaufen möchte bis ich die alten nicht ausgetrunken habe, das wird nix. Als Teebloggerin bin ich immer bestrebt für euch so viel wie möglich zu testen und neue Wege zum Tee zu finden. Ich habe also wieder zugeschlagen,  die schlimmste Bestellung mit fast 2 Kilo trifft demnächst ein. Es ist ein teures Hobby aber ich hab ja sonst nix im Leben, oder...?


Donnerstag, 26. März 2015

Harbingers of spring

These little wooden snowdrops are the first signs of spring on my tea table. I´m so looking forward to the first real flowers from my garden!
The perfect tea for me and this spring-feeling-time is a really light and sweet oolong.

Have a nice day with sunshine and relaxing ;)
Atessa

Dienstag, 24. März 2015

Die Dame CuiFeng...


... ist eine richtige Diva, eine der ganz Großen. Sie ist eine Winterschönheit, weich, süß und himmlisch. Ihre Anwesenheit ist teuer wie die einer Geisha, Sie hat hohe Ansprüche an Ihr Zuhause und die Schönheitspflege.

Von wem ich spreche? Natürlich von einem Tee, einem Oolong Tee, eine Winterernte die es mir dieses Jahr besonders angetan hat. Wohl auch das teuerste was dieses Jahr in meine Teekanne durfte. Gefunden habe ich diese Diva bei Arteasign in Berlin.


The Lady Cui Feng


... is one of those real Diva, one of the biggest. She is a real winter beauty, soft, sweet and angelic. Her presence is expensive like a Geisha, she has high demands for her home and beauty rituals..

From Whom do i talk? About a tea of course, an Oolong tea, a winter tea. This tea I really enjoy this year so much. It is also the most expensive tea I have had in my cup for a couple of monthes. I found the Lady on my last Berlin Trip at Arteasign in Berlin.


Donnerstag, 19. März 2015

Teezubereitung nach Kung Fu Art

Heute stelle ich euch eine Art der Kung Fu Tee -Zeremonie vor. Kung Fu kennt jeder von uns. Es ist eine Kampfkunst.
Einige werden sich fragen was Kampfkunst und Tee gemeinsam haben.
Und ich sage, es gibt Gemeinsamkeiten!

Wie im Kung Fu verbirgt sich auch beim Tee zubereiten jede Aktivität, die mit Zeit und Mühe zu einem meisterhaften Können führt.

Also warum Kung Fu Tee Zeremonie?
Diese Art des Teetrinkens stammt aus der Provinz Fu Jian, wo auch der feinste Oolong Tee beheimatet war. Mittlerer Weile gibt es viele andere Anbau Gebiete mit erstklassigem Oolong Tee, man nehme nur die Taiwan Tees.


Dienstag, 17. März 2015

Project: Tee en miniature- Part I

Another hobby of me is collecting miniatures. I´ve got a dollhouse in 1:12, here you can have a little peek into it.
This year I want to start a new project: A hole tearoom in 1:12! Some items for it were delivered today and I´m really exited.


Donnerstag, 12. März 2015

Zu Gast bei Arteasign

 

 Meinen Besuch in Berlin verband ich natürlich mit einer Einladung zum Tee.
Ein eingeladener Gast trifft es wohl besser. Immer wenn ich etwas interessantes mit Tee entdecke und es in der Nähe ist, dann lade ich mich quasi selbst ein. So auch bei Arteasign.

Dienstag, 10. März 2015

Neues bei YeMin-Tea




Da sind wir wieder, in neuer Frische, für euch und mit neuen Ideen.
Wir haben ein paar Mini Neuerungen hier auf dem Blog.
Ab sofort gibt es:

- 1x monatlich einen "ausgetrunken" Post.
Indem werden wir euch die Tees vorstellen, die wir erfolgreich vernichtet haben. Wir werden euch kurz sagen wie sie uns gefallen haben und vorher sie kamen. Wenn es geht mit Link.

- dann haben wir uns überlegt mal wieder in unserer Schatzkiste zu kramen und altes neu zu entdecken. Deshalb wird es ab und zu einen Beitrag "aus der Schatztruhe - altes wieder entdeckt" geben.

- wie immer werden auch dieses Jahr, sofern wir es denn schaffen, 2 Post die Woche starten. Jeweils Dienstags und Donnerstags um 8:00 Uhr.

- In dem Menupunkt dieses Blogs gibt es nun einen Link mit "Shop", dort könnt Ihr das eine oder andere Teedeckchen für euch erwerben. Es sind alles Unikate und keins wird 2 mal genäht.