Verschiedene Teesorten in verschiedener Keramik? DE/EN/CH

Gastbeitrag
Authorin: NCR Lili



Als ich noch "neu" in der Teewelt war, wusste ich nicht, warum wir für verschiedene Tees, verschiedene Teekeramik nutzen sollten. 
Ein Experte sagte mir später, dass das Wasser wie die Mutter des Tees ist und die Teekeramik wie der Vater. Wenn Du den wahren Charakter eines Tee finden möchtest, dann brauchst Du das Wissen, welche Teekanne zu welchem Tee passt, welches Wasser Du benötigst und welche Temperatur Du nutzen solltest, damit alles ideal für diesen Tee ist.
Erst mit den  Jahren sollte ich die Bedeutung dieser Worte wirklich erkennen.
Es gibt so viele Teesorten, zum Beispiel: fermentierter, halb-fermentierter Tee oder nicht-fermentierter Tee. Mittlerweile kenne ich nun verschiedene Zubereitungsarten für die unterschiedlichsten Tees. Jetzt macht alles viel mehr Sinn und damit auch Freude für mich.

Grüner Tee schaukelt im Wasser wie ein frischer Frühlingswind. Die Tees müssen sich in einer Schale dehnen können und brauchen somit Platz. Glasteekannen geben eine wunderbare Bühne für diesen Tee ab. Es kann "getanzt" werden. 
Schwarzer Tee liegt im Wasser wie der goldene Herbst. Er saugt sich mit Wasser voll und benötigt nicht so viel Aufmerksamkeit.  Im Gaiwan oder einer schönen Ru Keramik kommt dieser Tee voll zur Geltung. 
All das macht eine Vollkommenheit und Harmonie im Sinne der Fülle aus.

Pu Erh Tee ist mehr wie Vulkangestein im Winterschlaf, das auf seine Erweckung wartet.
Diese Tees benötigen hohe Wassertemperaturen, um sie zu erwecken. Nichts außer Ton-Teekannen, Zisha Teekannen können dieses Wunder vollbringen. 

Warum nun brauchen wir verschieden Teekeramik? Das sollte man jetzt schon im Prinzip erkannt haben. Und warum gibt es die Gong Fu Cha Methode?
Es ist nicht dazu da, um jemanden das Leben zu erschweren. Es ist zur Selbstkultivierung. Manche legen Wert auf die Zubereitung, wieder andere auf den Prozess der Zubereitung.
Die Übung im Teeweg lässt mich Menschen gleich behandeln. Die Teezubereitung lehrt mich, Schritt für Schritt mein Leben geduldig zu beschreiten, was nicht immer so einfach ist.

Ist das Leben nicht ähnlich einer Schale Tee? Wie denkt Ihr darüber. Ich freue mich über einen Austausch von Gedanken.





Why should we use different tea-wares when serving different tea? 

Author:NCR Lili 

When I was still "new" in the tea world, I did not know why we should use different teas for different teas.
An expert later told me that the water is like the mother of tea and the tea ceramics like the father. If you want to find the true character of a tea, then you need to know what teapot suits which tea, which water you need, and what temperature you should use to make everything ideal for this tea.
Only with the years, I should really recognize the meaning of these words.
There are so many teas, for example: fermented, semi-fermented tea or non-fermented tea. Meanwhile, I know now different types of preparation for a variety of teas. Now everything makes a lot more sense and therefore also pleasure for me.

Green tea rocks in the water like a fresh spring breeze. The teas have to be able to stretch in a shell and thus need space. Glass teapots make a wonderful stage for this tea. It can be "danced".
Black tea lies in the water like the golden autumn. He sucks himself full of water and does not need so much attention. In Gaiwan or a beautiful Ru ceramic, this tea really comes into its own.
All of this makes for perfection and harmony in the sense of fullness.

Pu Erh tea is more like hibernating volcanic rock waiting for its awakening.
These teas need high water temperatures to raise them. Nothing but clay teapots, Zisha teapots can accomplish this miracle.

Why do we need different types of tea ceramics? That should have already been recognized in principle. And why is there the Gong Fu Cha method?
It is not there to make someone's life more difficult. It is for self-cultivation. Some attach importance to the preparation, others to the process of preparation.
The exercise in the tea path makes me treat people the same. Tea preparation teaches me to walk patiently through my life, which is not always that easy.

Is not life like a cup of tea? What do you think about it. I am happy about an exchange of thoughts.



 为什么喝不同的茶要用不同类型的茶具?

 作者:新瓷路 Lili 

很多年前,我刚开始学茶道的时候常常被一个问题困扰,为什么喝不同的茶需要用不同类型的茶具呢?一位老师告诉我“水为茶之母,器为茶之父”。要想品出不同茶的真滋味就需要用最适合的器具去冲泡它们。 后来我渐渐明白了他的意思,因为茶的种类繁多,既有发酵茶也有未发酵茶,萃取茶香茶味的方法自然是不同的。 绿茶要水中游,就像美丽的春天,在杯子里舒展,玻璃杯透、敞想必是极好的; 红茶要闷着泡,就像沉静的秋天,凡事总要有过程,盖碗、汝瓷闭、合同样是极好的; 黑茶要高温煮,它睡得沉了点,你就需要敲锣打鼓叫醒它,紫砂壶、铁壶厚、稳最好了。 为什么要用不同的茶具?为什么要有功夫茶?其实不是去简就繁,而是修行。 是慢慢生活的修行,是慢慢思考的修行。 对于茶,或许我在乎味道,而你在乎过程。 分茶让人懂得了公平之道,品茶让人懂得了取舍之道,煮茶让人懂得了之道。 人生难道不像冲泡一壶好茶吗?欢迎一起探讨让我知道你的想法

Kommentare

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag. Das ist eben das Besondere an der Teekunst, es ist alles mit Achtsamkeit bedacht. Das finde ich wundervoll. Ich bin noch nicht auf dem Teeweg, aber ich interessiere mich sehr dafür. Gerade die chinesische Teezeremonie finde ich sehr schön und praktikabel. Deswegen lese ich sehr gerne Deinen Blog. Hab Dich in meiner Leseliste ;) Liebe Grüße Isabella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Isabella, willkommen. Ich freu mich von Dir zu lesen. Fühl Dich eingeladen Fragen zu stellen wenn wir Dir uf dem Teeweg helfen können.

      Löschen
  2. Hallo, für mich auch ein interessantes Thema.
    Da würde ich speziell zu Puerh noch mal nachfragen, wie das mit ganz jungen grünen puerh ist. Ich hatte im Letzten Sommer solche und denke, dass sie nicht zu heiß gegossen werden sollten. Da würde ich dann auch nicht solch "heiße" Keramik nehmen. Was würdest du empfehlen? Mein Beitrag dazu erscheint am 30. 01. mit meiner vermuteten Teekanne...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lilis Antwort:
      Für Gushus, die zu den Pu Erh Tees gehören bieten sich vor allem Zhisha Teekanne oder Porzellankannen an.
      Die Oberfläche dieser Kannen ist wesentlich dicker, diese Tees müssen komplett ins heiße Wasser eintauchen um ihr Aroma frei zusetzen.
      Lili empfiehlt Dir die Ru Kiln Keramik.
      Diese haben eine wunderbare Glasur und eine Porzelan Oberfläche, im Innenraum unterstützen Sie das Aroma perfekt.
      Bei langer Nutzung dieser Kannen füllen sie die kleinen Linien mit der Farbe des Pu Erh Tees.

      Lilis Answer:
      For Gushu Puer, as it is a kind of Puer, so zisha or porcelain tea-wares is more better for brewing such tea. The surface of the pot is more thicker the tea water will be much better, cause tea need full immersion in hot water to spread its flavor. As for our tea-ware product, I would introduce him our Ru kiln tea sets, it has a great glaze on the porcelain surface and will maintain the flavor inside the pot, also when he used for a long time, the crackles on porcelain body will be changed into the color of Puer tea.

      Löschen
  3. Da nun gerade mein Beitrag veröffendlicht wurde, habe ich im Teetalk Forum eine ähnliche Aussage wie hier. Ja, wenn der Puerh heiß gegossen werden soll, dann ist eine "heiße"Kanne gut. Aber diese grünen jungen Puerh gefallen mir heiß nicht so sehr. Und dann würde meine Kannenart vieleicht besser dazu passen. Ich probiere es jedenfalls so aus und werde sehen, wie es mir gefällt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts